Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen richten sich an Personen jeglichen Geschlechts gleichermaßen. Der Einfachheit halber wird im gesamten Text die männliche Form verwendet, andere Formen sind selbstverständlich eingeschlossen.

1 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Webshop

Die Marktgemeinde Rankweil betreibt neben ihrer Homepage www.rankweil.at unter webshop.rankweil.at einen Web- bzw. Onlineshop. Damit wird das bisherige Angebot an Dienstleistungen ausgeweitet und Bewohnern von Rankweil sowie der umliegenden Gemeinden (im Folgenden Kunden genannt) die Möglichkeit geboten, verschiedene Angebote von der Marktgemeinde Rankweil und nahestehenden Vereinen sowie Gesellschaften online in Anspruch zu nehmen, wie beispielsweise der Kauf von Eintrittskarten für das Erlebnisbad Frutzau, den Eislaufplatz Gastra, für diverse Veranstaltungen oder im weiteren Ausbau auch Bestellungen von diversen Produkten oder Druckwerken. 

1.1 Gültigkeit der AGB

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Käufe, welche Kunden beim Webshop der Marktgemeinde Rankweil tätigen. Die Vertragsbeziehung kommt zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Anbieter der Leistung zu Stande (z.B. Marktgemeinde Rankweil, Schwimmbadverein Rankweil-Vorderland, etc.). Subsidiär zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten die gesetzlichen Bestimmungen des ABGB, KSchG und E-Commerce-Gesetzes.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nicht sämtliche über die Marktgemeinde Rankweil oder deren nahestehenden Vereine und Gesellschaften beziehbare Leistungen auch online buchbar sind.

Mit dem Zugriff auf die Webseite und dem Abschluss einer Buchung im Webshop bestätigt der Kunde, dass er die hier vorliegenden Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden hat und diesen zustimmt.

Auf alle im Rahmen von Buchungen im Webshop entstehenden Vertragsverhältnisse ist österreichisches Recht anzuwenden, dies mit Ausnahme der Verweisungsnormen (z.B. IPRG, zwischenstaatliche Abkommen, EVÜ u.a.). Die Anwendung des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Als Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis gilt, soweit nicht ein anderes Gericht gesetzlich zwingend zuständig ist (Zwangsgerichtsstand) – das sachlich zuständige Gericht in Feldkirch.

Der zwischen dem jeweiligen Anbieter der Leistung und dem Kunden geschlossene Vertrag enthält alle zwischen den Parteien über den Vertragsgegenstand getroffenen Vereinbarungen. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB aber auch des Vertragsverhältnisses unwirksam oder nichtig sein, so berührt dies die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle unwirksamer Bestimmungen treten automatisch Bestimmungen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung so nahe als möglich kommen. Dabei ist insbesondere der Sinn und Zweck der Vereinbarung zu berücksichtigen.

1.2 Technische Rahmenbedingungen

Die Marktgemeinde Rankweil, die jeweiligen Anbieter der Leistungen (Marktgemeinde Rankweil, Schwimmbadverein Rankweil-Vorderland, etc.) und ihre Lieferanten sind bestrebt, dem Kunden einen nach dem Stand der Technik möglichst reibungslosen und professionellen Service zu bieten. Dazu bedient sich die Marktgemeinde Rankweil bewährter Technik sowie ausgewiesener Fachleute und Lieferanten (zusammen: "Lieferanten"), unter Anwendung der erforderlichen Sorgfalt. Dennoch können die Marktgemeinde Rankweil und die jeweiligen Anbieter der Leistungen keine Garantie für eine fehlerfreie oder von Unterbrüchen freie Erbringung der Dienstleistungen übernehmen oder rechtswidrige Eingriffe in das EDV-System oder eine missbräuchliche Verwendung durch Unbefugte ausschließen. Sie lehnen daher jede Haftung für allfällige Schäden daraus ab. Eine Haftung für Leistungen Dritter wird im rechtlich zulässigen Umfang ausgeschlossen.

Der Kunde verwendet seine Hardware (Computer, Notebook, Tablet, Handy, Drucker, etc.), Betriebssoftware und Telekommunikationseinrichtungen für die Inanspruchnahme von Dienstleistungen auf eigene Gefahr und Kosten. Der Kunde anerkennt, dass die Marktgemeinde Rankweil, die jeweiligen Anbieter der Leistungen und die Lieferanten/Lizenzgeber nicht verpflichtet sind, bestimmte Software zu unterstützen oder aufrecht zu erhalten bzw. bestimmte Betriebsplattformen oder -systeme zu unterstützen oder deren Unterstützung in Zukunft aufrecht zu erhalten. Die Marktgemeinde Rankweil lehnt im Rahmen des gesetzlich Zulässigen jede Haftung für Schäden am EDV-System des Kunden infolge Benutzung der Website oder einer Inanspruchnahme von Dienstleistungen ab.

1.3 Im Webshop verkaufte Produkte

 

1.3.1 Eintrittskarten

Im Webshop werden je nach saisonaler Verfügbarkeit Eintrittskarten angeboten (Erlebnisbad Frutzau, Eislaufplatz, Veranstaltungen, etc.). Diesbezüglicher Vertragsgegenstand ist daher der elektronische Kauf von Eintrittskarten. Für den Kunden besteht eine Buchungsmöglichkeit nur nach vollständiger und korrekter Eingabe aller im Buchungsformular erforderlichen Felder. Für den Erwerb sind beispielsweise die folgenden Daten erforderlich:

- Daten zur Identität des Kunden

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht

- Kommunikationsdaten

  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

- Versandanschrift 

- Rechnungsanschrift

- Lieferanschrift

- Abrechnungsdaten (Daten zur elektronischen Zahlung)

Für die Korrektheit der eingegebenen Daten ist der Kunde verantwortlich. Hinsichtlich Problemen bei der Zustellung der Eintrittskarten, welche auf Grundlage falsch eingegebener Daten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, etc.) entstehen, können gegenüber dem Betreiber des Webshops (Marktgemeinde Rankweil) oder dem jeweiligen Anbieter der Leistung (Schwimmbadverein Rankweil-Vorderland, Veranstalter, etc.) keinerlei Rechtsansprüche geltend gemacht werden. 

Zum Erwerb von Eintrittskarten sind im Webshop nur Personen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr berechtigt. Die erfolgreich durchgeführte Onlinebuchung stellt ein Vertragsangebot seitens des Kunden an die Marktgemeinde Rankweil bzw. den jeweiligen Anbieter der Leistung (Schwimmbadverein Rankweil-Vorderland, Veranstalter, etc.) dar. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass der Bestellvorgang nach erfolgreich abgeschlossener Buchung nicht mehr storniert oder rückgängig gemacht werden kann. 

Für alle Leistungen gelten jeweils und ausschließlich die im Webshop klar ausgewiesenen Tarife.

Der Kunde anerkennt, dass Rechte und Pflichten insbesondere aus der Bestellung von Tickets und/oder aus der Inanspruchnahme sonstiger, auf der Website angebotener Dienstleistungen ausschließlich zwischen dem jeweiligen Anbieter der Leistung und dem Kunden entstehen. Für Anliegen und Ansprüche jeder Art im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme der Leistung selbst, außer in Bezug auf die Abwicklung des Ticketkaufs, hat sich der Kunde direkt an den jeweiligen Anbieter zu wenden.

Tickets werden am Eingang zur Veranstaltung elektronisch geprüft. Eine Überprüfung der Berechtigung der Person, die das Ticket vorweist bleibt vorbehalten.

Tickets sind vor Feuchtigkeit, Schmutz, mechanischen oder optischen Einwirkungen sowie sonstigen Beschädigungen etc. zu schützen. Der QR-Code muss maschinenlesbar sein. Beschädigte Tickets werden nicht ersetzt.

Das Kopieren, Verändern oder Nachahmen etc. von Tickets ist nicht erlaubt. Auf diese oder andere Weise manipulierte Tickets sind nicht gültig.

Der Weiterverkauf von oder der Handel mit Tickets zu einem anderen als dem offiziellen Preis ist strikt untersagt. Derartig erworbene Tickets verlieren ihre Gültigkeit. Bei entsprechendem Verdacht bleibt das Recht vorbehalten, die entsprechenden Tickets und/oder das Kundenkonto zu sperren, ohne dass eine Rückerstattung erfolgt.

Sofern das Ticket beim Zutritt nicht eingezogen wird, ist es bis zum Ende der Veranstaltung bzw. des entsprechenden Besuchs aufzubewahren und auf Verlangen vorzuweisen. Jeglicher Missbrauch mit Tickets ist untersagt. Den Anweisungen des Personals vor Ort ist Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlung bleibt, nebst Verfall der Teilnahmeberechtigung, die Geltendmachung von Schadenersatz vorbehalten.

1.4 Zahlung

Die Betreiberin des Webshops (Marktgemeinde Rankweil) bedient sich bei der technischen und finanziellen Abwicklung der elektronischen Buchung und Verrechnung unterschiedlicher Online-Bezahldienste. Die jeweiligen Unternehmen treten aber in keine Vertragsbeziehung mit dem Kunden.

Alle Zahlungen im Webshop werden über SIX-Saferpay abgewickelt. Saferpay ist die umfassende E-Payment-Lösung für ein einfaches und sicheres Bezahlen in einem Online-Shop. Über Saferpay werden alle gängigen nationalen und internationalen Bezahlverfahren im Online-Shop verarbeitet – über nur eine einzige Schnittstelle. Grundsätzlich können Zahlungen mittels Kreditkarte, Debitkarte oder gegen Rechnung (Online-Bezahldienst KLARNA) getätigt werden.

1.5 Widerrufsrecht – Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wie folgt belehrt wird.

1.5.1 Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Dies gilt nur, wenn der Kunde den gesamten Vertrag widerruft, also noch keine Leistungen in Anspruch genommen wurden, auch nicht in Teilen.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

1.5.2 Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat die Marktgemeinde Rankweil bzw. der jeweilige Anbieter der Leistung (Schwimmbadverein Rankweil-Vorderland, Veranstalter, etc.) die entsprechenden Zahlungen unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags eingegangen ist. Gleichzeitig mit dem einlangenden Widerruf ist der Kunde auch nicht mehr berechtigt, die entsprechenden Leistungen in Anspruch zu nehmen.

1.6 Datenschutz

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Webshop gelten dieselben Grundsätze, die in der Datenschutzerklärung der Marktgemeinde Rankweil unter https://www.rankweil.at/datenschutz  festgehalten sind. Im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen für den sorgsamen Umgang mit und den Schutz der uns anvertrauten, personenbezogenen Daten unserer Kunden, bieten wir mt dieser Datenschutzinformation die erforderliche Transparenz über die Datenverarbeitung und Datensicherheit im Rahmen der Nutzung der digitalen Angebote und Leistungen.

Im Webshop werden nur diejenigen personenbezogenen Daten und Datenkategorien verarbeitet, die im Geschäft mit dem Kunden für die Vertragserfüllung unbedingt erforderlich sind.

2 Erlebnisbad Frutzau

Der Schwimmbadverein Rankweil-Vorderland betreibt das "Erlebnisbad Frutzau“. Für im Webshop getätigte Geschäfte, welche das Erlebnisbad Frutzau betreffen, ist daher der Schwimmbadverein der Anbieter und damit Vertragspartner des Kunden.

Mit im Webshop erworbenen Tickets ersparen sich die Kunden das Anstehen an der Tageskasse, da die ausgedruckten oder am Mobilgerät vorgehaltenen Tickets direkt bei der Zutrittskontrolle im Eingangsbereich entwertet werden können (Kartenleser am Drehkreuz), womit den Kunden der entsprechende Zutritt gewährt wird. Einzeltickets sind damit gänzlich entwertet, bei Punktekarten werden die entsprechenden Abbuchungen vorgenommen. 

2.1 AGB (Badeordnung) des Schwimmbads bzw. des Schwimmbadvereins

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Schwimmbadvereins Rankweil-Vorderland bzw. die Badeordnung für das Erlebnisbad Frutzau kann unter folgendem Link eingesehen werden: www.rankweil.at/erlebnisbad

2.2 Spezielle Webshop-Geschäftsbedingungen für das Erlebnisbad Frutzau

 

2.2.1 Tarife

Es gelten ausschließlich die Tarife des Schwimmbadvereins Rankweil-Vorderland. Die aktuell gültigen Tarife sind auf www.rankweil.at/erlebnisbad abrufbar sowie auch direkt im Webshop beim jeweiligen Produkt ersichtlich.

2.2.2 Gültigkeit der Eintrittskarten

Im Webshop für das Erlebnisbad erworbene, nicht entwertete Eintrittskarten (Einzeleintritte) und nicht vollständig entwertete Punktekarten haben eine Gültigkeit von drei Jahren. Das heißt, dass eine vollständige Entwertung innerhalb von drei Jahren ab Kaufdatum möglich ist. Danach verfallen die Eintrittskarten und auch nicht vollständig entwertete Punktekarten ersatzlos.

3 Kunsteislaufplatz Gastra

Die Marktgemeinde Rankweil betreibt den „Kunsteislaufplatz Gastra“. Für im Webshop getätigte Geschäfte, welche den Kunsteislaufplatz Gastra betreffen, ist daher die Marktgemeinde die Anbieterin und damit Vertragspartnerin des Kunden.
Mit im Webshop erworbenen Tickets ersparen sich die Kunden das Anstehen an der Tageskasse, da die ausgedruckten oder am Mobilgerät vorgehaltenen Tickets direkt bei der Zutrittskontrolle im Eingangsbereich entwertet werden können (Kartenleser am Drehkreuz), womit den Kunden der entsprechende Zutritt gewährt wird. Einzeltickets sind damit gänzlich entwertet, bei Punktekarten werden die entsprechenden Abbuchungen vorgenommen.

3.1 AGB (Betriebsordnung) des Kunsteislaufplatzes

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. die Betriebsordnung für den Kunsteislaufplatzes kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.rankweil.at/eislaufplatz

3.2 Spezielle Webshop-Geschäftsbedingungen für den Kunsteislaufplatz Gastra

 

3.2.1 Tarife

Es gelten ausschließlich die Tarife der Marktgemeinde Rankweil. Die aktuell gültigen Tarife sind auf https://www.rankweil.at/eislaufplatz abrufbar sowie auch direkt im Webshop beim jeweiligen Produkt ersichtlich.

3.2.2 Gültigkeit der Eintrittskarten

Im Webshop für den Kunsteislaufplatz erworbene, nicht entwertete Eintrittskarten (Einzeleintritte) und nicht vollständig entwertete Punktekarten haben eine Gültigkeit von drei Jahren. Das heißt, dass eine vollständige Entwertung innerhalb von drei Jahren ab Kaufdatum möglich ist. Danach verfallen die Eintrittskarten und auch nicht vollständig entwertete Punktekarten ersatzlos.